Gelungene Eröffnung des Schießstands!

Nach zweijähriger Bau- und Sanierungsphase und den letzten bürokratischen Hürden konnten wir letzten Sonntag am 30.10.2022 nun endlich den neuen Schießstand im Schützenhaus in Niehorst eröffnen.


Um auch weiterhin einen zukunftsfähigen Verein zu führen, entschied sich der Vorstand vor mittlerweile über zwei Jahren dazu, den in die Jahre gekommenen Schießstand zu modernisieren. Für die Finanzierung dieses großen Vorhabens bewarb sich der Verein auf Fördermittel vom Land Nordrhein-Westfalen, die im Rahmen des Projekts „Moderne Sportstätten“ vergeben wurden. Mit Hilfe dieser Fördermittel und einem weiteren Zuschuss der Stadt Gütersloh, war die erste Finanzierung für das Vorhaben „Schießstandmodernisierung“ gesichert. Doch ohne die tatkräftige Unterstützung vieler ortsansässiger Unternehmen und die hohe Eigenleistung der Vereinsmitglieder wäre dieses Projekt für unseren Verein nicht zu stämmen gewesen. Danke dafür nochmal auch an dieser Stelle!


Bei meistens guter Laune und einem gewohnt familiären Arbeitsklima wurden allerlei Stunden mit dem Abriss, Abbau und dem Wiederaufbau verbracht.


Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Der komplett kernsanierte Schießstand besticht vor allem durch sein modernes Erscheinungsbild und die neue Technologie zur Auswertung der Schießergebnisse. Durch eine neue Heizung und Dämmung des Schießstands sind die Zeiten der kalten Füße und dicken Jacken im Winter nun hoffentlich vorbei. Auch das Schießen selbst macht mit dem neuen System viel Freude. So muss nicht mehr, wie es noch beim alten Stand der Fall gewesen war, nach jedem Schuss eine Schusskarte an einer Seilbahn herangefahren werden, um die Punktzahl abzulesen und die Karte weiterzuschieben. Die neue Technik zur Erfassung der Schießergebnisse basiert auf einer Ultraschallerfassung des Schusses und liefert über Displays an der Position des Schießenden ein direktes, digitales Ergebnis. Dabei kann, wie zuvor auch schon, mit Luftgewehrwaffen oder Kleinkaliberwaffen geschossen werden.


Zur Eröffnungsfeier im Schützenhaus hatte der Verein neben allen Mitgliedern auch Vertreter der lokalen Politik, der lokalen Vereine und des Schützenkreises Gütersloh eingeladen. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen wurde die Eröffnungsrede von dem 1. Vorsitzenden des Vereins, Sven Fiedler, im Garten des Schützenhauses gehalten. Nach einigen Grußworten und Gratulationen der eingeladenen Ehrengäste wurde der Schießstand offiziell von allen Rednern eröffnet.



Bei einer anschließenden Besichtigung konnten alle anwesenden Mitglieder und Gäste den neuen Schießstand in Augenschein nehmen.



Neben ausreichend Getränken gab es neben Waffeln auch Bratwurst und Erbsensuppe, sodass der Tag bei guter Stimmung und bestem Wetter ausklang. Die Erlöse der Veranstaltung, in Höhe von rund 900€, spenden wir an die Aktion Lichtblicke e.V..


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen