Schützenfest 2022

Und schon ist unser Schützenfest wieder vorbei. Hier nocheinmal die schönsten Momente des diesjährigen Festes!


Kränzen bei Familie Schlautmann

Bei angenehmen Wetter und bester Laune wurde wieder mal ein wunderschöner Kranz für das noch amtierende Königspaar angefertigt. Wir wurden wie immer gut mit Getränken vom Thron versorgt und so wurde es ein super Einstieg in das lang ersehnte Schützenfest.


















Ein neuer Kaiser für Niehorst!

Das nunmehr seit drei Jahren amtierende Königspaar Maike Nicolaisen und Sebastian Heitmann hatten zum traditionellen Königinnen Abholen ins Schützenhaus eingeladen. Bei strahlendem Sonnenschein, leckerer Bratwurst und natürlich kaltem Bier stieg die Vorfreude auf die kommenden Programmpunkte.


Nach der erfolgreichen Stärkung marschierte der Festumzug zum Ellernhagen um dort wie jedes Jahr die politische Delegation mitaufzunehmen. Auch in diesem Jahr wurde unser Festumzug wieder vom Bundestagsabgeordneten Ralf Brinkhaus begleitet. Bei unserer Station am Denkmal in Niehorst, fand er wiedereinmal sehr treffende Worte.


Nachdem der Kranz am Denkmal niedergelegt wurde ging es dann geschwind (natürlich mit einigen Verpflegungsstationen unterwegs) zurück zum Schützenhaus. Dort wartete schon ein reichhaltiges Kuchenbuffet auf uns!

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an alle, die einen Kuchen oder eine Torte gebacken haben.


Dann ging es auch schon ans Adlerschießen.

Und übrigens: Anders als sonst wurde der Adler dieses Jahr nicht von einem Schützen auf dem Festmarsch getragen, sondern er wurde sehr stilvoll durch Niehorst gefahren!

Die Insignien und Flügel, sowie der Königsehrenpreis und der Stadtehrenpreis fanden schnell neue Besitzer:

Zepter: Elke Eckhardt 22.Schuss

Apfel: Rainer Gühlich 39. Schuss

Krone: Chrisitan Meinders 69. Schuss

Linker Flügel: Stefan Bettermann 92. Schuss

Rechter Flügel: Jörg Krullmann 109. Schuss

Königspreis: Jörg Krullmann 126. Schuss

Stadtehrenpreis: Sven Fiedler 153. Schuss



Das Adlerschießen wurde noch einmal spannend. Nach einiger Überzeugungsarbeit fiel der Adler schlussendlich mit dem 258. Schuss und krönte Markus Brinkmann zum neuen Kaiser!

Dies wurde am Abend natürlich ausgiebig mit den eingeladenen Gastvereinen gefeiert.


Frischer Wind an der Spitze des Schützenvereins!

Am Sonntagmorgen waren alle, die schon wieder fit waren, beim neuen Kaiser und seiner Königin Manuela Baumann auf seinem Hof in Isselhorst zum Frühschoppen eingeladen.

Neu in diesem Jahr war die veränderte Reihenfolge am Abend: Um 18 Uhr fand zuerst die Proklamation des neuen Throns statt.


Anschließend wurde dann auf den Jugendadler geschossen. Auch hier wurde fleißig geschossen und so gingen die Insignien an:

Zepter: Leon Krümpelmann 50. Schuss

Apfel: Joline Mühlberg 86. Schuss

Krone: Celine Brockhaus 135. Schuss

Zum König wurde Tim Hamann gekrönt, der nun gleichzeitig Schüler- und Jugendkönig ist.

Herzlichen Glückwunsch nocheinmal an alle!


Wie es sich in Niehorst gehört ging es schnell in die Party am Abend über. Nach langer Zeit war es wieder mal ein schönes Wochenende, welches hoffentlich der Start für ein wiederaufkeimendes Vereinsleben ist!